Am Anfang…

…war es Psychobilly, der die fünf Musiker der Lunatics zusammen brachte.

Psychobilly war das verbindende Glied, das alle gemeinsam hatten. Aber daneben hatte jeder etwas anderes, was er mit sich brachte: Punk, Hardrock, Surf, Gypsy-Swing, Metal, Blue Grass, Blues Rock, Doo Wop.
Tausend Erfahrungen und Vorlieben, die Teil des persönlichen Stils geworden waren. Und nun? Nun ist es kein Psychobilly mehr?
Die Musik der Lunatics ist alles, und sie ist nichts davon, kennt kein „das muss klingen wie“ und kein „das klingt zu sehr nach“….

100 % frei,

100 % pur,

machen die Lunatics ausschließlich das, was ihnen gefällt. Nennen wir es einfach…

Rock`n`Roll!!!