Und Zack…………

Releaset
Da isse endlich!!!
Und schick isse geworden!!! Danke nochmal an Caro, Jörg und Silke für die Fotos!! Guido für die Unterstützung und allen die uns so fleissig auf Konzerten Unterstützt haben!!!!!
Ab heute kann man die Platte und die dazugehörigen schicken Shirts vorbestellen denn pünktlich zur Releaseparty am 14.03 im Tsunami Club werden wir alles dabeihaben!!!!
Und hier nochmal Ofiziell!!!
WIR SIND FERTIG….WIR SIND STOLZ DRAUF und dafür gibbet nochmal ein extra langes BLABLA:
Lange haben wir es angekündigt, lange ist nichts passiert – nun ist es endlich fertig: Unser drittes Album „Come nude. Bring beer!“ kann ab Heute vorbestellt werden und bei uns und Crazy Love Records ab dem 14.03 erhältlich sein!
Der eine oder andere wird es wissen: Nachdem wir die ersten Aufnahmen kurz vor dem Ziel abbrechen mussten – Eingeweihte kennen die Gründe, alle Anderen können uns gerne Fragen – trat eine unerwartete und vor allem unerwünschte Produktionspause ein, die uns natürlich mächtig gewurmt hat. Eigentlich sollte das Album ja zu unserem 10jährigen Jubiläum in 2013 erscheinen; das hat nun nicht ganz geklappt. Knapp daneben ist auch vorbei. Aber wie es oft so ist, haben unvorhergesehene Wendung manchmal ihre ganz eigenen Auswirkungen im Gefolge, und so war es auch hier:
Auf der Suche nach einem Ort, an dem wir unsere Aufnahmen neu beginnen konnten, gerieten wir diesmal nämlich an ein richtiges Studio, also ein echtes, mit Dach und Heizung, und vor allem mit einem genialen Tontechniker: Diplom-Physiker (soviel Zeit muss sein) Matthias Donner von Donner Tontechnik in Remscheid (beachtet den Link unter „Links“), dem König der Recording-Soft- und Hardware!
Und wie sich heraus stellte, wurde die Tatsache, die Songs bereits einmal komplett aufgenommen zu haben, nun zu einem Ideentriebwerk und Kostensparfaktor (an dieser Stelle noch einmal besten Dank an alle, die uns das ermöglicht haben). Angetrieben und geradezu bemuttert von Matthias (Danke für den Kaffee!) , der die Recording-Sessions mit der ihm eigenen Ruhe und vor allem mit seinem Sachverstand souverän geführt hat, haben wir die Wiederholung der Aufnahmen schneller und vor allem besser hinbekommen, und die Ergebnisse können wir nun glücklich und hochzufrieden präsentieren.
Sollte dem einen oder anderen von Euch mal der Gedanke kommen, auch mal in ein Tonstudio zu gehen, können wir Euch Matthias nur wärmstens ans Herz legen, der eine ganze Palette an Leistungen im Angebot hat – wie gesagt, beachtet den Link. Das Studio liegt zwar in Remscheid, wo Wolf und Bär sich gegenseitig am Arsch kratzen, aber Strom und fließend Wasser gibt’s da schon. Wenn’s um Band-Recording geht, ist Remscheid eine Reise wert. Aber bitte dran denken: Auch wenn Remscheid recht ländlich ist, wird dort trotzdem mit Geld bezahlt – Spiegel, Biberfelle, Glasperlen und Angelhaken gelten nicht als Währung!
So, genug gequatscht, kauft unser Album! Und natürlich würden wir uns über Reaktionen freuen. Das Album gefällt Euch? Dann schreibt’s in unser Gästebuch oder auf unsere Facebook-Seite!
Es gefällt Euch nicht? Dann schreibt es auf eine Postkarte und schickt diese an
Lester B. Stenton
1100 Ashwood Drive, App. 7 a
Plover / Wisconsin
USA
Da wird er sich freuen, der alte Lester! Und bitte ausreichend frankieren.